Nach oben

Exness fördert den Naturschutz und ist ein stolzer Partner des WWF

Der Handel mit CFDs und allgemein mit Hebelprodukten weist ein hohes Risiko für Verluste auf, und Sie können Ihr gesamtes angelegtes Kapital verlieren. 

Die Partnerschaft zwischen Exness und dem WWF wird 2017 zum dritten Mal verlängert. Wir unterstützen zwei WWF-Projekte mit dem Schwerpunkt auf Polarbären und Persischen Leoparden.

Schutz der Polarbären an den Küsten der Petschora- und Kara-Seen

Aufgrund des Rückgangs des Packeises in den letzten beiden Jahren sind Polarbären in den Küstenorten der Region zwischen den Petschora- und Kara-Seen viel häufiger anzutreffen. Diese tendenzielle Migration im Frühjahr und Sommer führte zu zwei wachsenden Problemen – der Zunahme an Polarbären-Wilderei und Konflikten zwischen Polarbären und Menschen.

Ein Teil des russischen WWF-Projekts „Bärenpatrouille“ ist die Entwicklung eines zweistufigen Systems, das die Konsequenzen der Konflikte zwischen Menschen und Polarbären verhindern und verringern und die Polarbären-Wilderei in der Region eliminieren soll. Zudem soll die Teilnahme und Einbeziehung der Einheimischen in den Schutz und die Erforschung der Polarbären verbessert werden.

"Gefährdete Wildtierarten sind ein akutes Problem, dem wir uns widmen müssen. Als starker Förderer des Umweltschutzes wollen wir weiterhin mit dem WWF Russland an seinen langfristigen Wildtierschutzprojekten arbeiten und die Umwelt verbessern, in der wir leben."

Petr Valov, CEO von Exness

Kontinuierliche Rückkehr und Ansiedlung Persischer Leoparden im Kaukasus

Aufgrund des Rückgangs des Packeises in den letzten beiden Jahren sind Polarbären in den Küstenorten der Region zwischen den Petschora- und Kara-Seen viel häufiger anzutreffen. Diese tendenzielle Migration im Frühjahr und Sommer führte zu zwei wachsenden Problemen – der Zunahme an Polarbären-Wilderei und Konflikten zwischen Polarbären und Menschen.

Ein Teil des russischen WWF-Projekts „Bärenpatrouille“ ist die Entwicklung eines zweistufigen Systems, das die Konsequenzen der Konflikte zwischen Menschen und Polarbären verhindern und verringern und die Polarbären-Wilderei in der Region eliminieren soll. Zudem soll die Teilnahme und Einbeziehung der Einheimischen in den Schutz und die Erforschung der Polarbären verbessert werden.

Loading nanoRep Website Conversion Solution
host www.exness.asia | env production