Nach oben

EXNESS senkt die Gebühren für Einzahlungen mittels Kreditkarte

Jan. 27, 2014

Verehrte Kunden und Partner,

EXNESS freut sich, ankündigen zu können, dass die Gebühren für Kreditkarteneinzahlungen auf Ihre Trading-Konten jetzt noch niedriger sind, lediglich 1 %, und der Mindestbetrag für eine Einzahlung wurde auf 1 US Dollar herabgesetzt.

Viele Kunden von EXNESS verwenden Visa- und MasterCards zur Auffüllung ihrer Konten und zur Abhebung von Geld. Nach heutigem Stand bieten diese Zahlungssysteme ihre Dienste in mehr als 200 Ländern an und können gewiss zu den bequemsten und sichersten gezählt werden.

Nach Abwägung der Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden hat EXNESS entschieden, den Umfang der Gebühren zu senken. Die Fachleute des Unternehmens sind zuversichtlich, dass jetzt eine noch größere Zahl von Tradern die Möglichkeit nutzen wird, Einzahlungen mittels Kreditkarte vorzunehmen, und dass das Trading bei EXNESS durch die gesenkten Einzahlungsgebühren noch einträglicher und bequemer wird.

Ausführlichere Informationen zu den Möglichkeiten zur Auffüllung eines Kontos sowie zur Abhebung von Geld finden Sie in einer Sonderrubrik auf der offiziellen EXNESS-Webseite.

host www.exness.asia | env production